Mittwoch, 8. Februar 2012

#130- Ein besonders Wochenende


Mein  Wochenende war einfach nur…WOAH und das obwohl ich nichts besondere gemacht habe. Ich war nicht feiern, auf kein Konzert oder im Kino. Dennoch war es ein super schönes Wochenende, weil ich nach viel zu langer Zeit, endlich meine Jule wieder gesehen habe. Am Samstag bin ich von Kleve aus mit dem Zug nach Krefeld gefahren und von da aus weiter nach Duisburg. Ich fahre ziemlich selten Bahn aber irgendwie mag ich das.. auch wenn die deutsche Bahn ja gerne mal Verspätung hat, doch ich hatte ziemliches Glück am Samstag. Am Bahnhof in Duisburg hat dann Jule auch schon auf mich gewartet und wir sind zusammen zur Bushaltestelle gelaufen. Kennt ihr das Gefühl, ihr seht jemanden und fühlt euch einfach nur glücklich? Genau dieses Gefühl  hatte ich als wir in der Kälte an der Bushaltestelle sahsen.  Wir mussten zum Glück auch nicht lange auf dem Bus warten und auch nicht lange bis zu Jules und Miles Wohnung fahren. Gut, im Bus waren zwei ziemlich nervige, mitten in der Pupertät steckende Jungs, aber die haben wir einfach eiskalt ignoriert.
In der Wohnung angekommen merkte ich mal wieder wie sehr Jule und ich uns ähneln. Jacke aus. Schuhe aus. Ab auf die Coach und Fernsehen an. <3  Sind dann später auch noch eben nach Aldi gelaufen, weil ich Hunger hatte und  haben uns dort Pizza, Weintrauben und Süßes geholt. Ach übrigens, für die Pizzen wäre ich fast in die Kühltruhe gefallen ^^.  Wieder zu Hause haben wir dann erst mal  Weintrauben und dann Pizza gegessen. Nach einigen Stunden kam dann auch Mile wieder heim.  Die an dem Tag schon ne halbe Weltreise gemacht hatte.  Später kam dann noch eine Freundin von Jule vorbei mit Anhang.  Waren beide ziemlich nett, soweit ich das beurteilen kann.  Lange sind die Beiden aber nicht geblieben und  so sahsen wir drei wieder alleine und haben Fernsehen geguckt und ziemlich dumme Kommentare abgeben. Ich könnte euch jetzt so einige davon erzählen, aber ihr würdet sie so oder so nicht verstehen, deswegen lasse ich das einfach mal sein.  Haben übrigens eine sehr unterhaltsame Sendung geguckt mit dem tollen Titel „1000 Wege ins Gras zu beißen“  Ich fand das doch ziemlich witzig, wie manche Menschen sterben. Auch wenn das eigentlich kein Thema ist über das man sich lustig machen sollte. Nachts haben wir dann noch ein wenig über Tattoos und die Bedeutungen gesprochen. Etwas worüber ich mich stundenlang unterhalten könnte.
Irgendwann sind wir dann alle ins Bett gegangen. Naja ich hab es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht.  Geschlafen habe ich nicht wirklich viel. Aber das lag auch an den Nachbarn von oben drüber. Ich will jetzt nicht in Detail gehen aber ich will nicht wissen wie fremde Menschen  beim Sex stöhnen. Am nächsten Tag sind Jule und ich dann gegen zwei wieder zurück nach Emmerich gefahren. Sie weil sie bei ihren Eltern noch was abholen mussten. Von Oberhausen aus mussten wir dann mit dem Bus nach Wesel fahren. Im Bus sahs übrigens eine Gruppe von Taub-Stummen Jungs die sich, wie auch anderes, in Gebärdensprache unterhalten haben. Also wenn ich eine Sprache lernen will, dann auf jeden Fall diese.  Von Wesel sind wir dann durch nach Emmerich, wo sich unsere Wege wieder getrennt haben. Ich hasse Abschiede und wollte es so kurz wie möglich machen. Im Bus nach Klev e konnte ich dann einfach nicht und musste weinen. Auch wenn das blöd klingt, aber dieses Mädchen ist mir einfach unglaublich wichtig, dass es einfach weh tut sie zu vermissen.Aber ich werde diesmal nicht so lange warten bis ich sie wieder besuchen gehe. Ganz bestimmt nicht.
(Fotos wurden natürlich auch gemacht. Die bekomme ich aber noch von Jule geschickt )
in diesem Sinne
xoxo Tamy

Kommentare:

  1. danke für deinen lieben kommentar. =))

    aber ich muss dich leider enttäuschen, denn meine augenbrauen sind NICHT perfekt! :D

    hach, schön wärs... ^^ nee, die sind nachgezogen. meine sind von natur aus leider nicht besonders dicht. =/

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Mein linker Tunnel ist 20mm und mein rechter leider erst bei 10mm. Wollte beide auf 22mm dehnen. :) Hast du auch welche? :) Septum ist neben meinem Zungenpiercing mein Liebstes :D Da hat sich der Schmerz damals gelohnt, den fand ich beim Septum von allen Piercings bisher nämlich am schlimmsten :D

    Damals war ich auch immer so der spontane Mensch, aber seit ich meinen Freund habe, bin ich immer am Planen :D Aber das Wochenende besteht wohl nur aus Lernen und DVD's schauen. Also ganz gechillt :)

    Caspershirt, ich hab mir auf der neuen Tour nur den Jutebeutel geholt von Cas, habe von der alten Tour noch das lila Shirt.

    Grüsse :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke, das Kompliment kann ich nur zurück geben! :D

    Meine Haare sind auch knallrot, das auf dem Bild ist nur bearbeitet. Wundert mich, dass es sooo echt aussieht.^^
    Vielleicht erst nach dem Gesspräch färben :)

    AntwortenLöschen
  4. Hab mir vor kurzem auch Snakebites nachgestochen ^^

    AntwortenLöschen
  5. Autsch :/ ich hab's immer so gemacht, also beim Stechen bekommt man ja so ein Banana als Schmuck rein, welches man außen dann sowieso nicht sieht und nach der Abheilung benutze ich bis heute immer Circular Barbells (diese Hufeisen), die kann man ganz leicht in der Nase verstecken. Durfte beim FSJ damals auch das Septum nicht sichtbar tragen, hab's dann immer in die Nase während der Arbeit :D
    Zunge sieht man ja von außen nicht :) habe eins, aber die Abheilung war ziemlich nervig (konnte kaum essen & sprechen :D). Bei mir werden demnächst erstmal die Öhrchen in Angriff genommen (Helix, Inner Conch, Tragus etc.) und Tattoo Nr 2 wenn ich's mal schaffe zu sparen :D müsste auch mein 1. Tattoo mal nachstechen lassen :/

    Cas habe ich bisher 3 x live gesehen. Ist immer wieder super, kann's nur empfehlen, das Geld lohnt sich! :) Das "Mit Verachtung" Shirt will ich auch noch :D

    Grüsse :)

    AntwortenLöschen
  6. Aw .__.

    Das Bild von euch ist soo toll, hab ich schon auf FB bewundert! *_*

    AntwortenLöschen