Donnerstag, 20. Oktober 2011

#098 - We are all the same

Das muss ich einfach posten.
Es regt mich einfach auf, dass es manche Menschen immer noch nicht akzeptieren können, das es homosexuelle Menschen gibt.
Was genau stört sie so daran? Weil ein Mann einen Mann küsst? Weil eine Frau eine Frau küsst?
Verdammt innerlich sind wir doch alle gleich. Wir haben jeder ein Herz. rotes Blut das durch Adern fließt und Liebe die wir weiter geben möchten.
Da ist es doch ganz egal ob homo.bi oder hetero.

Intoleranz gehört verboten.

Kommentare:

  1. Wie Frank Iero von My Chemical Romance schon sagte:
    Homophobia is gay :D:D

    Wenn meine Oma was gegen Homosexuelle sagen würde, okay früher war ja alles anders..aber wenn heutzutage jugendliche da noch was gegen sagen, kann ich da ganz ehrlich nur noch lachen

    AntwortenLöschen
  2. Ja und meistens haben diese Personen selbst "komische" Vorlieben :D

    AntwortenLöschen
  3. Tja, Westboro Baptists halt. Intoleranz suckt richtig.

    AntwortenLöschen
  4. Ohja! Da stimm ich dir voll und ganz zu!
    Ich finde wer sich liebt sollte zusammen sein und das auch öffentlich zeigen können, ohne komisch an geschaut zu werden!
    Außerdem finde ich es eine Frechheit zu behaupten, man wäre abnormal, nur weil man das gleiche Geschlecht liebt? Wer sagt, dass "wir" heterosexuellen "normal" sind? Und was ist überhaupt normal?
    Wenn man jemanden nur des Geldes wegen heriatet? (was leider öfter vorkommt) Oder wenn man gezwungen wird einen bestimmten mann/Frau zu heiraten? Oder gezwungen wird einen anderst geschlechtlichen Partner zu lieben?
    Was soll das? Kann man das Liebe nennen? Kann man so glücklich werden?
    ich denke nicht und ich vertrette auch die Meinung: was sich liebt,das sollte zusammen sein und glücklich werden!

    AntwortenLöschen